Akademisches Konfuzius-Institut an der Georg-August-Universität Göttingen
Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Akademische Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Mai 2019

Prof. Dr. Lena Hennigsen (Freiburg University), „Reading as creative and social practice: Unofficial popular entertainment literature during the Cultural Revolution“

Mai 20, 16:00 - 18:00
Kulturwissenschaftliches Zentrum KWZ 1.731,
Heinrich-Düker-Weg 14
37073 Göttingen
+ Google Karte

Most literary histories of Twentieth Century China describe the output of the Cultural Revolution (CR) in a few sentences or paragraphs. Legal and officially endorsed literary texts of the decade seem flat, dull and boring to today’s readers. The CR thus appears as a period of literary shortage that would be ended with post-CR literature: misty poetry, scar literature, root seeking literature… However, a much more complicated picture of literary diversity arises once we look at actual literary practices: Chinese…

Mehr erfahren »

Sonderführung durch den Alten Botanischen Garten der Universität Göttingen: China – Pflanzen aus dem Reich der Mitte

Mai 22, 17:00 - 18:00
Alter Botanischer Garten,
Untere Karspüle 2
37073 Göttingen
+ Google Karte

Als im Jahr 1737 der Botanische Garten der Universität Göttingen angelegt wurde, war China noch „unerreichbar“ weit weg, und die meisten Europäer hatten von Natur und Kultur Chinas nur vage und abenteuerliche Vorstellungen. In der Folge fanden durch Naturforscher, Abenteurer, Gärtner, Missionare und Handelsreisende mehr und mehr Pflanzenarten aus dem Reich der Mitte in unsere Gärten. Unser Gartenrundgang stellt bekannte und außergewöhnliche pflanzliche Gäste und Botschafter aus diesem großen und vielfältigen Land vor. Die Führungen werden von Dr. Michael Schwerdtfeger…

Mehr erfahren »

Prof. LI Xiaoqi 李晓琪 (Peking University 北京大学): 汉语虚词教学与研究 (Teaching and Research of Chinese Function Words) 

Mai 23, 18:00 - 20:00
Verfügungsgebäude VG 4.104,
Platz der Göttinger Sieben 7
37073 Göttingen
+ Google Karte

摘要:虚词是汉语语法的重要特点,是外国学生学习汉语的难点,外国学生在虚词学习方面存在着严重的“化石化”现象。如何把汉语虚词教学与研究有机地结合起来,摸索出科学有效的虚词教学方法和虚词研究模式,是每一位汉语教师及研究者需要面对的课题。本讲座与大家分享一路走来的虚词教学与研究心得。包括:虚词教学的原则(分清理论语法与教学语法);虚词教学的方法(讲授与参与;练习与互动;表格与重现)和虚词教学案例分析。Abstract: Chinese function words (虚词xuci ) are an important feature of Chinese grammar, and they stand for a point of difficulty for foreign students learning the Chinese language. In the study of function words, foreign students maintain a serious state of “fossilization”. Therefore, every Chinese language teacher or researcher should face questions such as how to combine teaching and research of Chinese function words, as well as explore scientific and effective teaching methods and research methods. The lecture will provide…

Mehr erfahren »

Prof. Dr. JI Chuanbo 汲传波 (Peking University 北京大学): 面向第二语言教学的汉语语体语法研究 (Turning towards research on Register Grammar for Teaching Chinese as a Second Language)

Mai 23, 18:00 - 20:00
Verfügungsgebäude VG 4.104,
Platz der Göttinger Sieben 7
37073 Göttingen
+ Google Karte

摘要:第二语言教学的目标是培养学习者正确、流利、得体地使用二语的能力,其中“得体”与否往往涉及语体问题。无论是英语二语教学,还是汉语二语教学,研究者都发现学习者的书面语中存在口语化倾向;与母语者相比,无论是初级二语学习者,还是高级二语学习者,语体能力都存在不足。本讲座将从语体语法的视角出发,介绍汉语二语教学界关于语体习得研究的相关成果和最新热点,分享个人对语体习得研究的一些思考。 Abstract: The goal of second language teaching is to cultivate the learner’s ability to use the second language correctly, fluently and “decently”, though the latter often causes problems in terms of language registers. Whether in Teaching English as a second language or Chinese, researchers have found that learners have a tendency of using colloquial language in texts that should adapt a written language. In comparison to native speakers, the capabilities of using written language registers are insufficient, affecting beginners…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Sonderführung durch den Alten Botanischen Garten der Universität Göttingen: China – Pflanzen aus dem Reich der Mitte

Jun 5, 17:00 - 18:00
Alter Botanischer Garten,
Untere Karspüle 2
37073 Göttingen
+ Google Karte

Als im Jahr 1737 der Botanische Garten der Universität Göttingen angelegt wurde, war China noch „unerreichbar“ weit weg, und die meisten Europäer hatten von Natur und Kultur Chinas nur vage und abenteuerliche Vorstellungen. In der Folge fanden durch Naturforscher, Abenteurer, Gärtner, Missionare und Handelsreisende mehr und mehr Pflanzenarten aus dem Reich der Mitte in unsere Gärten. Unser Gartenrundgang stellt bekannte und außergewöhnliche pflanzliche Gäste und Botschafter aus diesem großen und vielfältigen Land vor. Die Führungen werden von Dr. Michael Schwerdtfeger…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren