Akademisches Konfuzius-Institut an der Georg-August-Universität Göttingen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Chinesischlehrer*innen-Forum 2019 – Tag 3: Simulationen im ChaF-Unterricht (Dr. Antje Benedix)

Aug 24, 09:30 - 17:00

Das Forum richtet sich als Weiterbildungsveranstaltung vor allem an Nachwuchs-Lehrkräfte im Lehramt Chinesisch. Ziel ist der lebendige Austausch über diverse Aspekte des Chinesischunterrichts an deutschen Schulen zwischen Studierenden im Master of Education Chinesisch, Referendar*innen und erfahrenen Chinesischlehrer*innen aus allen Bundesländern.

Das Forum findet in deutscher Sprache statt.

Für Teilnehmer*innen außerhalb von Göttingen können die Übernachtungskosten übernommen werden. Reisekosten müssen selbst getragen werden. Im Rahmen des Chinesisch-Lehrer*innenforums wird für die Verpflegung aller Teilnehmenden in Form von zwei gemeinsamen Mittag- und einem Abendessen gesorgt.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um rechtzeitige Anmeldung bis spätestens 14. Juli 2019

Anmeldung über Link oder

Bitte beachten Sie:
Für die Workshops sind Vorbereitungsaufgaben zu leisten, die Ihnen nach erfolgreicher Anmeldung zugesandt werden.
Sie sind für die Teilnahme erst dann registriert, wenn Sie eine schriftliche Bestätigung von uns erhalten haben. Dies kann bis zu zwei Wochen dauern. Anmeldungen werden nach Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet.

 

Tag 3: „Imagination der Wirklichkeit“ oder „Wirklichkeit der Imagination“? – Möglichkeiten und Grenzen von Simulationen im ChaF-Unterricht

Samstag 24.8., 9:30-17:00

Dr. Antje Benedix (Remscheid)

Der Workshop wird sich mit den Möglichkeiten und Grenzen von Simulationen und Szenarien im ChaF-Unterricht mit seinem komplexen Anforderungsgefüge beschäftigen. Mögliches Ergebnis ist die Formulierung von Anforderungen an „gute Simulationen“ im ChaF-Unterricht, die die interkulturelle und kommunikative Handlungsfähigkeit der Lernenden effektiv heranbilden und fördern. Dies geschieht vor dem Hintergrund der Methode ‚Simulation Globale‘, die bereits in den 1970er Jahren entwickelt und in verschiedenen europäischen Fremdsprachen erfolgreich erprobt wurde. Sie nimmt zur Grundlage die Beobachtung, dass im Menschen der Hang zum „so tun, als ob“ offenbar tief verankert ist:

In einer Globalsimulation übernimmt jede*r Lernende eine individuelle Rolle und gestaltet diese mehr oder weniger umfangreich aus, so dass im Verlaufe der Simulation verschiedene Aufgaben sinnhaltig bewältigt werden können. Statt einer imaginierten Wirklichkeit, wie sie sich vielfach im Lehrbuch findet, wird hier nun die eigene Imagination zur (gespielten) Wirklichkeit.

Daher soll im Rahmen dieses Workshops konkret diskutiert und praktisch erprobt werden, inwiefern das individuelle Lernen im ChaF-Unterricht durch ein Konzept gefördert werden könnte, das Simulationen als zentrales Element einer Vielzahl an Mikromethoden in den Unterricht einbindet: Wie können die Lernenden dazu motiviert werden, sich mit ihrer Persönlichkeit einzubinden? Wie gelingt eine echte Handlungsorientierung? Auf welche Weise lassen sich Wortschatz, Redemittel und kulturelle Konzepte vernetzt erarbeiten? Wie gelingt die Vernetzung der unterschiedlichen Kompetenzen? Welche weiteren Methodenkonzepte können ggf. mit Simulationen verbunden werden, um die Ganzheitlichkeit des Lernens zu fördern? Auf welche Weise können moderne Medien Eingang in das Konzept finden?

 

Dr. Antje Benedix

Dr. Antje Benedix arbeitet als Chinesischlehrerin am Gertrud-Bäumer-Gymnasium, Remscheid. Studium in Bonn, Beijing und Bochum (Chinesisch, Japanisch, Allgemeine Sprachwissenschaften, Volkswirtschaftslehre, Sinologie) Promotion zur Didaktik der chinesischen Sprache. Autorin diverser Lehr- und Lernmaterialien für Chinesisch. Konzeption und Leitung von Fortbildungen und Workshops zur Didaktik und Methodik des Chinesischunterrichts, außerdem freiberufliche Beraterin und Trainerin in der Wirtschaft. Trägerin des Friedhelm-Denninghaus-Preises 2006.

Programminformationen erhalten Sie hier.

Details

Datum:
Aug 24
Zeit:
09:30 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Akademisches Konfuzius-Institut Göttingen
Telefon:
0551/3921647
E-Mail:
info@aki-goettingen.de
Website:
aki-goettingen.de

Veranstaltungsort

Waldweg 26, Raum 0.138

Waldweg 26
37073 Göttingen
+ Google Karte